Sandra Fogliani
Dipl. Industrial Designer
Szenographie
Ergonomie
Modelbau
...
amuse bouche
amuse bouche basiert auf einer eigens durchgeführten Form-, Farb- und Haptikstudie bezüglich der fünf Grundgeschmäcker − süß, sauer, bitter, salzig und umami. Inspiriert ist diese Arbeit von der Gastrophysik, welche unter anderem aussagt, dass ein Geschmackserlebnis von äußeren Faktoren beeinflussbar ist. Die fünfteilige Serie formt sich aus den Studienergebnissen.
Die Sticks dienen der oralen Stimulation und der Intensivierung eines jeweiligen Geschmacks.
Plie
Mitgestaltung der Regalkollektion PLIÈ für UTIL. Gestaltung einer Produktfamilie, Erstellung einer Vielzahl an Detaillösungen mit Hilfe von Mock Ups und 3D Daten. PLIÈ besteht aus dünnen Aluminiumplatten, welche durch raffinierte Faltung ein Maximum an Stabilität gewähren und trotzdem ein leichtes Erscheinungbild verkörpern.
Sprache Ausstellen
Wie kann man in einer Ausstellung das Phänomen Alltagssprache „präsentieren“ und ausstellungsadäquat vermitteln? Für das Stuttgarter Landesmuseum sollte der schwäbische Dialekt in einem räumlichen Kontext vermittelt werden. Kern der Installation ist die visuelle und geistige Verinnerlichung des schwäbischen Dialektes. Die Entwicklung des Schriftbildes einer rein gesprochenen Sprache provoziert eine Auseinandersetzung, fordert den Betrachter heraus und amüsiert ihn zugleich.